Thursday, August 25, 2011

Happy Birthday, Cookienelle!

Jetzt habe ich gestern doch glatt den ersten Geburtstag meines Blogs "verpennt" :-/ Naja, ich habe meine Maus nach dieser blöden Nacht und mit dem Gehuste lieber zu Hause gelassen - da war sowieso nicht viel Zeit, um an irgend etwas Anderes zu denken.
Zusammen mit der Tatsache, dass ich einfach nur hundemüde war .. ergibt sich das Bild des verspäteten Geburtstagspostings.
Aber seien wir ehrlich - besser, einen Bloggeburtstags vergessen, als den der eigenen Tochter - das wäre viel erbärmlicher ;-)

Tja, Tatsache - vor einem Jahr und einem Tag habe ich den ersten Eintrag geschrieben. Seither ist doch einiges passiert (gerade in den letzten fünf Wochen).

Ich hätte nie gedacht, dass ein Blog mal mehr als nur ein Hobby für Zwischendurch sein könnte, aber mittlerweile steckt doch viel viel mehr dahinter, als nur "Ach komm, posten wir mal wieder ein Rezept.".

Die positivste Entwicklung - im Jahresrückblick- seid IHR, meine lieben Leser!


Ganz am Anfang lasen nur etwa drei Leute meinen Blog - meine Schwägerschnecke, die Ninamaus und sweety Miezemusch.
Dann kam es vor, dass ab und an die Chefin meines Mannes vorbeischaute, wenn sie sich mal ein Rezept anschauen wollte.
Ja, das waren monatelang meine Leser - und sind es auch heute noch!
Ich habe euch immer in meinem Herzen und werde nie vergessen, dass ihr gerade in der Anfangszeit immer wieder hergekommen seid und mir viel Feedback gegeben habt.
Danke *kiss*

Und wie sieht es jetzt aus? Schon 67 angemeldete Leser + eine Zahl xx anonymer Leser, die sich auch immer mal wieder hierher verirren.
Wahnsinn - ich bin tierisch stolz und so froh, dass es euch alle gibt!

Vielen Dank für eure treuen Besuche und die ganzen interessanten, liebevollen und witzigen Kommentare, die ihr mir hinterlasst.

Ohne euch Alle wäre Cookienelle nicht das, was es jetzt ist und ohne euch würde es keine so großen Fortschritte geben.

Daher lade ich euch ein, alle mit mir heute zu feiern und leckere Käsekuchenbrownies zu verspeisen - an dem Rezept habe ich mittlerweile verändert, dass ich an beide Massen noch ein wenig Salz gebe und das Kakaopulver weglasse; auch mehr als 250g Frischkäse sind möglich und weißen Zucker durch Braunen zu ersetzen ist eine gute Alternative, wenn man gerade keinen braunen Zucker hat.
[Da ich aber keine Riesenstücke, sondern mundgerechte Häppchen haben wollte - habe ich jeweils einen EL vom Brownieteig in Muffinsilikonförmchen gegeben und dann mit abwechselnd je einem Teelöffel die Käsemasse und den restlichen Teig darüber geschichtet.]


Und weil eine virtuelle Kuchenschlacht noch nicht Alles ist, was man seinen Lesern bietet, kann ich euch schon mal eine bisher streng geheime und wohl gehütete Information zukommen lassen:
Schaut auf jeden Fall am 15.09. hier vorbei und lasst euch überraschen, ich habe da etwas ganz Tolles in Planung *g*

2 comments:

  1. Mhmmmmm jam jam...bei den Bildn bekommt man ja richtig Lust auf ein Stück Kuchen :)
    Ps.Du hast einen süßen Blog :)

    ReplyDelete
  2. och mensch, verpennt??? dann mal HAPPY BIRTHDAY BLOG!!!

    ReplyDelete

 

Cookienelle Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang

Blogger Templates