Wednesday, October 20, 2010

Pumpkin-Cheesecake-Brownies

Für mich eine Offenbarung - für fast jeden anderen um mich herum "nicht so das Wahre". Naja, wir leben eben in Deutschland, da sind die Kürbisspeisen eben nicht so populär wie in Amerika.



Ich jedenfalls fand die Brownies klasse und würde sie immer wieder machen, wenn das nicht heißen würde, dass ich auch mein Kürbispüree jedes Mal vorher selber produzieren müsste.

Wer davor nicht zurückschreckt oder geheime Lieferanten für "canned pumpkin" hat, dem lege ich die Brownies jedenfalls ans Herz. Schmeckt nach Herbst. Würzig. Fein. Schmelzend.
Oh man, ich will ein Stück davon. Jetzt >.<



Die Idee für diese Brownies und auch das Rezept habe ich mir von Bakers Royale adaptiert - ein Dankeschön vom fernen Germany!
Okok, eigentlich hat Naomi "Brownie Bites" gemacht - aber ich bin nunmal etwas faul und kippe das Ganze einfach in meinen Backrahmen =P Schmeckt genauso gut.

Zutaten:
- 8 Esslöffel Butter
- 100g Zartbitterschokolade
- 200g brauner Zucker 
- Vanille
- eine Prise Salz
- 2 Eier
- 60g Mehl


Zubereitung:
Butter und Schokolade in einem Topf zum Schmelzen bringen. Ständig umrühren und nur mittlere oder niedrige Hitze verwenden.


Sobald alles geschmolzen ist, vom Herd nehmen und Zucker, Vanille und Salz einrühren.


Beide Eier einzeln gut unterrühren, bis sich die Masse gut vermengt hat.



Jetzt das Mehl gut eine Minute unterrühren, bis der Teig geschmeidig und glänzend ist. Danach in den Backrahmen füllen und verteilen.




Jetzt werden wir die Kürbiskäsemasse vorbereiten.

Zutaten:
- 200g Frischkäse
- 125g Kürbispüree
- ein Ei
- Vanilleextrakt
- ein Esslöffel Gewürzmischung (Zimt, gemahlene Nelken, Ingwer, Muskat)
- eine Prise Salz
- 75g Zucker
- 2 Esslöffel Mehl

Zubereitung:
Nicht viel Aufhebens drum machen - einfach alle Zutaten in einer Schüssel so lange rühren, bis eine schöne geschmeidige Masse entstanden ist.



Kürbismasse auf den Brownieteig geben und mit einer Gabel oder einem Löffel vermischen (Spiralen ziehen, unterheben, etc.).


Bei 150° (Umluft) für 15~20 Minuten in den Ofen geben und noch im Ofen (bei geschlossener Tür) abkühlen lassen. 
Erst dann herausholen und gänzlich erkalten lassen, bevor man den Backrahmen entfernt.

Mahlzeit ^.^

0 comments:

Post a Comment

 

Cookienelle Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang

Blogger Templates