Sunday, October 17, 2010

Erdbeerpralinen

Ok, ich tue es tatsächlich! Ich schreibe Rezept Nr.4 heute auf und nähere mich damit meinem Tagesziel. Das ist ja schon fast streberhaft.



Erdbeerpralinen - etwas, an dem ich mich schon einmal versucht habe. Mit einem katastrophalem Ergebnis. Aber aufgeben ist nunmal nicht und mit einem anderen Rezept kann man ja evtl. auch ein anderes Ergebnis erzielen.



Vielen Dank also mal wieder an die vielen fleissigen Rezepteschreiber bei Chefkoch.de - ohne diese Seite hätte ich viel weniger Inspirationen.
Einmal bitte hier entlang.



Zutaten:
- 60ml Sahne
- 200g weiße Schokolade
- 20ml Erdbeersirup
- 30g Kokosfett (Palmin)
- (Kuvertüre zum Überziehen)


Zubereitung:
Schokolade in eine Schüssel geben und sowohl die Sahne, als auch Sirup und Kokosfett hinzufügen (sind diese ganzen Pralinenrezepte nicht einfach nur herrlich simpel?).
Die Schüssel in ein Wasserbad lassen und unter Umrühren alles zu einer Masse schmelzen lassen.



Sobald sich alles verbunden hat kann die Schüssel für einige Zeit in den Kühlschrank. Wenn sich die Masse abgekühlt und erhärtet hat, soll man daraus kleine Kugeln formen können.
Soweit die Theorie.
Hat bei mir nicht zu 100% geklappt. Selbst, nachdem ich die Masse im Gefrierfach hatte, konnte ich nur jeweils eine Kugel formen, dann schon wurde die Masse so schmierig, dass nichts mehr ging.
Meine Hände waren schon bei der 2. Kugel so buttrig, dass gar nichts mehr gelang. Daher sehen meine "Pralien" auch eher wie unförmige Steine aus.

Meine Idee fürs nächste Mal: Ich gieße die Masse nach dem Schmelzen auf ein Backpapier in meinen Backrahmen und lasse sie erkalten.
Danach schneide ich mit einem Messer kleine Rechtecke - so werden es zwar keine kugeligen Pralinen, aber mit Sicherheit hübscher als die komischen Klumpen, die ich da produziert habe.



Und noch ein Gedanke: Da es den Sirup, den ich verwendet habe, noch in weiteren Geschmacksvariationen gibt, warum das Ganze nicht mal in Himbeere, Kirsche oder sogar Waldmeister ausprobieren?
Karamell, Kaffee, Kokos, Curacao .. eine breite Palette voller Pralinenvielfalt liegt mit diesem Rezept vor uns.

Aber zurück zu meinen Erdbeerklumpen. 200~300g Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen und die "Pralinen" darin schokolieren.
Eine Nacht lang auf Backpapier/Frischhaltefolie trocknen lassen.
Fertig.

0 comments:

Post a Comment

 

Cookienelle Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang

Blogger Templates